User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich möchte mir einen neuen Wecker kaufen. Zu was ratet ihr mir?

Frage Nummer 842
Antworten (5)
Also es gibt ja noch die alten handaufgezogenen Wecker, die jede Menge Lärm machen, wenn die loslegen. Solch ein Wecker ist immer dann von Vorteil, wenn man nur schwer aus dem Bett kommt, denn die Lautstärke weckt ja sogar "Tote" auf. Erhöhen kannst du diesen Effekt, wenn du den Wecker auf einen Teller stellst.
Ich finde als Wecker einen Radiowecker voll cool. Hiermit kannst du noch Musik zum Einschlafen hören. Die Lautstärke ist hier auch stufenlos regelbar, so dass man auch den Wecker hört, wenn man sehr tief und fest schläft. Außerdem haben ausser der Möglichkeit mit Musik aufzuwachen auch noch einen Brummton.
Wir haben seit Jahren einen Radiowecker, der uns morgens nicht mit einem häßlichen Piepsen oder Gedüdel nervt, sondern mit leiser und langsam lauter werdender Musik unseres Lieblingssenders sachte weckt. Nie wieder etwas anderes!
Frag mal im Fachhandel und probiere das Gerät gut aus, ein nerviger Wecker geht einem buchstäblich auf denselben;-)
Ich persönlich schwöre ja auf Vibrationen um aufzuwachen. Das Handy will ich allerdings nicht im Schlafzimmer haben. Habe mir deshalb vor längerer Zeit einen Vibrationswecker gekauft und bin sehr zufrieden.
Sachen gibts, tz Vibrationswecker, die sind gut am Bürotisch wenn du mal wieder eingeschlafen bist und keiner soll es mitbekommen. Einfach in die Hose gesteckt und ne halbe Std Heia machen.