User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich möchte mir verspiegelte Sichtschutzfolien an die Fenster machen. Wer hat damit Erfahrungen?

Frage Nummer 4276
Antworten (3)
Das würde ich nicht selbst, sondern einen Fachmann machen lassen. Verspiegelte Sichtschutzfolien sollen ja einen Zweck erfüllen und damit sie richtig wirken können, sollten sie fachgerecht auf die Fenster gebracht werden. Das geht alleine sicher nicht so gut.
Kein Problem, wenn man nicht gerade 10 Daumen hat. Man braucht: weichen Plastikrakel, Spritzflasche mit Spüli-Wasser, Cutter und - wer hätte es gedacht - die Folie. Zuerst die einzelne Glasfläche ausmessen, an jeder Seite ca. 2 cm zugeben und mit diesen Werten die Folie zurechtschneiden. Fensterscheibe einwandfrei sauber putzen. Dann Scheibe dünn mit der Wasser-Spüli-Lösung einsprühen. Folie möglichst blasenfrei anlegen und von der Mitte nach außen vorsichtig und gleichmäßig die Folie ausstreichen und dabei evtl. Luftbläschen herausschieben. Zum Schluss mit einem Cutter die Überstände abschneiden. Fettich!
Warum sollte man das denn von einem Fachmann machen lassen? Das geht alleine wunderbar. Ich habe meine Spiegelfolien auch selbst auf die Fenster gebracht, das war kein Problem. Und natürlich sollen sie einen Zweck erfüllen, aber ich wüsste nicht, warum das alleine nicht machbar sein sollte. Durch meine Folien kann zumindest, wie gewünscht, keiner von Außen hineinsehen, nach draußen sind sie aber frei durchsichtig. Ich habe sie im Internet von einer Fachfirma bestellt und sie wurden mit einer genauen Anleitung geliefert, wie man sie auf die Fenster bringt.