User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich muss auf die Schnelle PDF Dokumente erstellen. Wie macht Ihr das?

Frage Nummer 19085
Antworten (8)
Ghostscript
PDFcreator runterladen und installieren. Dokument öffnen. Drucken. Drucker PDFcreator auswählen und voilà.
OpenOffice (bzw. LibreOffice) kann PDFs speichern.
Atoators Antwort ist die einfachste. damit sind pdfs aus JEDER Anwendung erstellbar. Du musst nur daran denken, dass diese Option nicht unter "Speichern unter..." zur Verfügung steht, sondern bei den Druckern.
Sofern Du MS Office 2007 oder 2010 benutzt, gibt es von MS ein Addin, das Du herunterladen und installieren kannst. Dann kannst Du Deine Dokumente (leider nur die Office-Dokumente!) auch über "speichern unter..." als pdf abspeichern. Du musst dann nur das Dateiformat ändern.
hi, ich mache das über das druck-menu. dort kann ich "pdf erstellen" anwählen und dann wird das dokument als pdf auf meinem desktop gespeichert. es gibt aber natürlich auch programme, die das übernehmen. oft sind die auch kostenlos, hängen aber vom betriebssystem ab. also googlen. die online-seiten der großen pc-zeitschriften haben so etwas im download-bereich.
Bei Office-Programmen, also z. B. Word, Powerpoint oder Excel geht die Umwandlung in PDF kinderleicht: Da kannst Du über "Speichern unter" nämlich auch angeben, dass Du das Dokument als PDF sichern willst. Alternativ kannst Du auch über das Druckmenü gehen und als "Drucker" PDF auswählen oder Du machst es mit PDFCreator (gibt es kostenlos online bei chip.de).
Am besten lädst du dir ein kostenloses Tool wie den PDF Creator aus dem Internet herunter (z. B. bei www.chip.de). Nach der Installation gehst du im entsprechenden Programm (z. B. Word) unter Datei\Drucken\ und als Drucker wählst du den PDF Creator aus, so einfach.
Der PDF-Export von OpenOffice ist ziemlich buggy. Da muss ich Highspeed recht geben, dass Ghostscript-basierte PDF-Konverter am besten funktionieren. Unter Linux: Druck auf Postscript-Drucker in Datei umleiten. Dann mit ps2pdf umwandeln.