User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich muss unbedingt was für meinen Rücken machen! Welche Übungen sind da am besten geeignet? Lohnt es sich dafür ins Fitnessstudio zu gehen?

Frage Nummer 46651
Antworten (10)
Eine pauschale Antwort ist nicht möglich, denn für verschiedene Rückenprobleme gibt es verschiedene Übungen. Ein guter Fitnesstrainer und/oder ein guter Physiotherapeut wird Dir sicher helfen, die für Dich sinnvollsten Übungen zusammenzustellen.
Auch wenn das eine Zombie-Frage ist: Mein Rücken wurde durchs Fitness-Studio eher schlechter...kann aber auch an schlechten Trainern liegen...
Boah jetzt wollte ich fast noch mehr schreiben, aber ist ja ein Zomb...
Mach mal nen Jogakurs. Wenn du die Übungen dann einmal bringst kannst du die auch zu Hause machen. Und die helfen!
Deckenhaken bohren.
Um für den Rücken etwas zu machen, muss man nicht zwingend in ein Fitnessstudio. Es gibt auch viele Übungen, die man zu Hause machen kann. Es kommt natürlich darauf an, ob man vorbeugend etwas machen möchte, weil man vielleicht einen Beruf hat, wo man viel sitzt, oder ob man bereits Symptome bekämpfen möchte.
Geh ins Schwimmbad und erkundige dich nach einem Kurs im Kraulschwimmen. Sehr effektiv, die Rückenmuskulatur wird gestärkt und die Schmerzen werden verschwinden, wenn du es über mehere Jahre einmal wöchentlich machst. Nachteil: du musst deinen inneren Schweinehund überwinden und ins Nasse.
Kauf Dir ein "Deuserband", dann brauchst Du kein Fitneßstudio.
Jedwede gelenkte sportliche Aktivität lohnt sich unter folgenden Aspekten: 1. bekommt man die Übungen und Bewegungsabläufe einmal korrekt beigebracht und es schleichen sich keine Fehlhaltungen ein, die zu weiteren Beschwerden führen könnten. 2. ist da jemand, dem es auffällt, wenn man einen Termin ausfallen lässt - was alleine im heimischen Wohnzimmer nicht der Fall ist.
Rückenschmerzen ist die Volksrankheit Nr. 1. Es gibt viele Ursachen von Rückenschmerz und mindestens ebensoviele Behandlungsmöglichkeiten. Zuerst sollte man einen Arzt aufsuchen um festzustellen, welche organischen Ursachen vorliegen. Diese überweist in der Regel an einen qualifizierten Physiotherapeuten. Mit diesem gemeinsam werden dann die verschieden Trainingsmaßnahmen besprochen. Ob man das entsprechende Rückentraining nun direkt beim Physiotherapeuten durchführt oder in einem qualifizierten Fitnessstudio, bleibt einem selbst überlassen.
Rückenübungen kann man gut auch alleine Zuhause absolvieren. Man kann sich allerdings auch vom Orthopäden ein Rezept für Krankengymnastik verschreiben lassen, dort werden einem dann gegen einen kleinen Betrag (ca. 15€ für 6 Sitzungegn) schonende und trotzdem effektive Übungen gezeigt. Auch im Internet gibt es hilfreiche Seiten mit Rückenübungen. Wichtig ist, dass sie korrekt ausgeführt werden. Holen Sie sich am Anfang jemanden hinzu, der die korrekte Ausführung der Übung sicherstellt.