User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich nutze auf meinem PC mit XP Antivir, kann mir jemand vielleicht eine Alternative nennen? Die Werbung nervt mich total!

Frage Nummer 42728
Antworten (5)
Das Antivirprogramm von Avira war und ist in den letzten Jahren immer bei den besten Virenprogrammen dabei. Natürlich kann die Werbung, bezüglich der Einblendungen nervig sein, jedoch muss man dies leider in kauf nehmen, da es sich um die kostenlose Version handelt, dies jedoch trotzdem einen hohen Schutz vor Viren, Trojanern und Spyware bietet. Mit dem kauf eines Avira-Produkts erscheint die Werbung nicht mehr, jedoch ist dies mit Kosten verbunden. Eine alternative wäre Kasperski Anti-Virus 2012. Hier ist jedoch darauf zu achten, das vor der Installation alle Daten, die in Verbindung mit Avira standen, vom PC gelöscht werden, da sich andernfalls Avira und Kaspersky gegenseitig blockieren, und so den Computer abstürzen lassen können.
Das nervige Popup-Gedöns bei Avira ist der Programmbestandteil avnotifier.exe. Den aber schlicht zu löschen bringt nichts - beim nächsten Update ist er wieder da.
Mit ein paar kleinen Eingriffen zum Erstellen einer Richtlinie für Softwareeinschränkung kann man ihn aber an der Ausführung hindern.
Oder aber Avira komplett deinstallieren, Neustart machen und dann Avast Home installieren. Ist genauso gut, nervt nicht und scannt obendrein eingehende Mails, was Avira nicht macht.
Ich kann avast Antivirus empfehlen. Funktioniert prima, keine Werbung, auch nicht bei der gratis Variante. Kann man bei chip.de runterladen.
Eine Alternative zu Avira Antivir wäre beispielsweise "AVG Internet Security" bzw. "AVG Anti-Virus 2012". Ein Programm, das je nach Konfiguration im Hintergrund läuft und dich bei auftretenden Problemen über ein Pop-Up Fenster informiert. Viren werden automatisch in die Quarantäne verschoben und somit unschädlich gemacht. Mithilfe der automatischen Aktualisierung ist dein Virenprogramm immer auf dem neuesten Stand - und dank des Spielmodus wirst du bei auftretenden Fehlern nicht durch nervige Scanmeldungen gestört.
Beispielsweise avast - die kostenlose Antivirus-Lösung. Beschreibt sich selbst als hochentwickelte Internet Security mit dem Schutz höchster Sicherheit beim Surfen und in sozialen Netzwerken. Außerdem gewährleistet er sichere finanzielle Transaktionen, sowie Identitäts- und Datenschutz. Auch bei mehreren Computerzeitschriften war er Testsieger unter der Kategorie kostenlose Virenscanner. Im Netz unter www.avast.com