User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich plane einen Asien-Trip und will in Indien natürlich auch das Eisenbahnnetz nutzen. Hat das hier schon mal jemand gemacht?

Frage Nummer 21462
Antworten (6)
Ja.
Das Schienennetz Indiens ist mit 63940 km das größte der Welt unter einer Verwaltung. 2003/04 wurden 556 Mio. Tonnen Güter transportiert. Die Staatsbahn beschäftigt 1,6 Mio. Menschen. Allen Superlativen zum Trotz ist der Zustand der Eisenbahn desolat. Reisende müssen sich auf überfüllte Bahnhöfe und Züge, veraltete Technik, unbequeme Abteien und schlechten Service einstellen.
hallo, also wie du vielleicht weißt gehört das indische eisenbahnnetz zu den ältesten der welt überhaupt. die qualität der züge variiert zum teil erheblich. ich habe vor zwei jahren eine indienreise gemacht. besonders beeindruckend fand ich die strecke von chandrigarh nach shimla im himachal pradesh (himalaya). in den bergen finden sich noch immer klassische toytrains.
Das solltest du dir nochmal überlegen. Das indische Eisenbahnsystem ist für Europäer sehr gewöhnungsbedürftig. Die Züge sind überfüllt und teilweise fahren die Leute auf dem Dach mit. Es scheint Glücksache, ob man am richtigen Bahnhof auch tatsächlich auch aussteigen kann.
das kann HIER noch niemand gemacht haben. das indische eisenbahnnetz kann man und frau nur in indien nutzen.
Ich habe Indien bisher 7 mal bereist und insgesamt 22 Monate dort verbracht. Mit dem Zug bin ich z. B. von Delhi nach Guwahati und zurück (2 mal), von Ahmedabad nach Bhubaneswar (1900 km), von Bhubaneswar nach Siliguri, von Delhi nach Ahmedabad, von Mumbai nach Ratnagiri, von Chennai nach Delhi, von Benaulim (Goa) nach Bharatpur und weitere kurze u. lange Strecken gefahren. Man sollt 2-3 Tage vorher reservieren, dann hat man auch Sitz- u. Schlafplatz. Reservierungsbüros gibt es an den meisten Bahnhöfen. Für geringe Gebühr kann man sich auch von Hotelbediensteten die Fahrkarte besorgen lassen. In jedem Fall muss man Vordrucke aus füllen. Gibts an
jedem Bahnhof. Ich habe die Fahrten immer genossen und im Gegensatz zu Busfahrten als äußerst bequem empfunden. Verpflegung wird in den Zügen angeboten. Nachts gibt es Decken (sauber). IMMER reserviereen.