User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich plane gerade meine Brasilienreise und will auf jeden Fall eine Woche am Strand einlegen. Welchen Beach würdet ihr mir denn empfehlen? Hat einer Erfahrungen?

Frage Nummer 15380
Antworten (6)
Aber klar, da war ich schon oft. Sehr schön ist der Deichweg, da bist du auch ruckzuck in Kalifornien. Siehe hier:
Aber klar, da war ich schon oft. Sehr schön ist der Deichweg, da bist du auch ruckzuck in Kalifornien. Siehe hier:
http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_q&hl=de&geocode=&q=brasilien+deutschland&ie=UTF8&hq=&hnear=Brasilien+Sch%C3%B6nberg+(Holstein),+Pl%C3%B6n,+Schleswig-Holstein&ll=54.428617,10.379505&spn=0.027361,0.110378&z=13
Jericoacoara Beach zählt zu einem der schönsten Strände Brasiliens und als einen der 10 besten auf der Welt. 1984 wurde das gesamte Gebiet unter Naturschutz gestellt. Das Klima ist nahezu das ganze Jahr über sehr warm und trocken mit Temperaturen zwischen 26 und 35° Celsius. Die Regenzeit ist zwischen März und Mai.
Ich würde dir zum Ponta Negra Beach raten. Allerdings resultiert das Urlaubsglück oft vor allem daraus, wie überlaufen die Strände sind. Du solltest dir also eine gute Zeit heraussuchen. Ansonsten empfehle ich dir, nicht nur am Strand rumzuliegen sondern auch ein wenig Städte kennen zu lernen.
Es gibt da einen Reiseführer von Marco Polo über Brasilien. Da sind auch die Top10-Strände des Landes aufgelistet. Ich kenn diesen Reiseführer zwar nicht direkt, aber ich habe mir schon oft einen von Marco Polo geholt und wurde noch nie enttäuscht. Da stehen wirklich immer tolle Tipps drin.
Brasilien hat viele wunderschöne Strände. Das Land ist etwa so groß wie Europa. Welchen Strand Du besuchst ,hängt davon ab, wo Du die übrige Zeit verbringst.
Nahe Sao Paulo empfehle ich Litoral Norte (die Küste nördlich von Sao Paulo). Nahe Rio de Janeiro (neben dem Stadtstrand Copacabana) Buzios. Im Nordosten nahe Recife. Porto de Galinhas. In Natal: Ponta Negra.