User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich soll offenbar zwangsweise statt der PC Praxis eine andere PC-Zeitschrift abonnieren

Data Becker hat seine Zeitschrift PC Praxis mit der Januar-Ausgabe eingestellt und vor einer Woche bereits alles dafür in die Wege geleitet, dass ich zukünftig die im Heise Verlag erscheinende Zeitschrift c´t magazin für computer technik lesen und bezahlen soll. 1 Zeitschrift habe ich bereits erhalten. Auch hat man mein Girokonto gecheckt, indem man 1 c überwiesen hat.
Frage Nummer 88473
Antworten (10)
3 Mails habe ich an Data-Becker einschl. Kündigung meines Abos geschickt und Heise auch per eMail informiert, dass ich die Zeitschrift nicht haben will. Keine Antwort, Callcenter ist überlastet. Was muss ich evtl. noch tun?
Die c't ist eine der besseren Computerzeitschriften!
Am besten du lässt alles so wie es ist und tust mal was für deine grauen Zellen!
Du antwortest am Thema vorbei, was ich dir jedoch nicht übel nehme. Ganz übel dagegen ist die Vorgehensweise besagter Firmen.
Ich,, an deiner Stelle, würde mal schleuuuuuuunigst mit meiner Bank sprechen. Die 1 Cent Überweisungen sind beliebte Mittel von '' Hackern'' die Existenz eines Kontos zu verifizieren.

Da ist Handlungsbedarf. Die Zeitschriftenkündigung halte ich nur für einen vorgeschobenen Phishingversuch.
Im übrigen kannst du auch für die Zeitschrift einfach die Zahlungen einstellen und bei nicht bestellten Hefte die Annahme verweigern. Du mußt sie aber nicht zurückschicken, wenn sie in deinem Briefkasten landen.
@PorterC: Die PC Praxis ist wirklich eingestellt worden, was du unter http://de.wikipedia.org/wiki/PC_Praxis nachlesen kannst. Der 1 Cent-Prüfer ist übrigens die MZV Direkt GmbH. Ich teile deine Bedenken nicht.
schick keine email, die ist nicht rechtssicher. Sende wenn möglich ein Fax und gleichzeitig einen Brief. Wenn Du vom Fax das Sendprotokoll (auf dem die erste Seite verkleinert dargestellt ist) hast, kannst Du nachweisen, dass Du Deine Absicht deutlich klargemacht hast, der Brief liefert nur noch die Unterschrift. Alles weitere (und einen Artikel dazu bei der Konkurrenz des Sterns) kannst Du unter dem Stichwirt "rechtsssicherheit einschreiben" ergoogeln.
@hphersel: Der Eingang meiner gesendeten Mails ist jeweils durch eine automatische Nachricht an mich bestätigt worden. Im Moment denke ich, dass ich mich eigentlich gar nicht wehren muss, da der ursprüngliche Vertragsgegenstand "erloschen" ist und das Abo damit beendet sein müsste.
Vielleicht bekommen die jetzt gerade durch die Umstellung viel mehr Mails als sonst und kommen einfach mit dem abarbeiten nicht mehr hinterher.

Gibt es eine Hotline, bei der du anrufen kannst? Stornier das Abo doch einfach telefonisch und lass dir unbedingt eine Bestätigung zu schicken.
Die Hotline/das Callcenter anzurufen, habe ich bereits einige Tage lang versucht. Ich habe nur das übliche bla bla bla und grausliche Musik vernommen, aber wg. Überlastung keinen Mitarbeiter sprechen können. Habe ich oben bereits kurz erwähnt.