User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich suche ein Anti-Mückenmittel, das wirklich hilft, dabei aber nicht so fürchterlich stinkt. Tipps?

Frage Nummer 7054
Antworten (7)
Nein. Wenn es wirklich helfen soll, bleiben nur DEET-Präparate. Die sind für die Haut nicht immer unbedenklich - wenn Dich schon der Geruch stört, wirst Du mit denen auch nicht glücklich werden. Die Frage ist halt, was ist Dir lieber - Malaria oder Hautreizung?
das einzige, was mir in meinem leben je wirklich geholfen hat, war das mückenschutzmittel der bundeswehr.
das war wirklich gut.
der rest, dne ist aufm freien markt gibt, naja.... das ist halt massentauglich.
Lange, weite Klamotten, im Schlafzimmer ein Insektenschutzgitter, alles andere hilft nicht.
Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit allem, was nach Zitrone riecht, wie zum Beispiel Citronella-Duftöl oder Hautcremes mit Zitronenduft. Die sind oft auch auf natürlicher Basis. Lavendel soll auch helfen, aber das habe ich selber noch nicht ausprobiert.
Autan hilft.
Ja das Problem kenne ich, man wird nicht mehr gestochen, aber stinkt. Ich habe die Erfahrung gemacht, das die Sprays meistens unangenehm riechen. Aber es gibt ja auch die Mücken Lotions. Diese sind meist weinger geruchsintensiv. Autan Sensitiv nehme ich immer, das geht.
Wenn Du Dich nicht mit Repellents einsprühen willst, dann sind natürliche Hausmittel optimal. Was Mücken zum BEispiel überhaupt nicht mögen, sind ätherische Öle, also zum Beispiel Zitronenöl oder Minzöl. Nicht pur auftragen, sondern ein paar Tropfen davon mit der Bodylotion vermischen. Minzöl hilft übrigens auch super bei Stichen: Der Juckreiz und die Schwellung verschwindne.