User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich suche ein etwas ausgefalleneres Rezept für eine Putenunterkeule. Will die Schwiegereltern beeindrucken.

Frage Nummer 21424
Antworten (3)
erst die keule waschen, trocknen und mit einer brise salz und pfeffer würzen, dann auf die gefettete pfanne des ofens legen. bei 225° gärst du sie ca. 20 minuten. den gewaschenen majoran trocknest du und zupfst die blättchen ab. dann gibst du kartoffeln und majoran dazu und salzt nach geschmack. dann schaltest du den ofen runter auf 200° für weitere 15 minuten. guten appetit.
Das ist zwar eigentlich für Filets oder Schnitzel gemeint, ist aber bestimmt auch mit einer Keule gut: Schneide das Fleisch zu einer Tasche ein und fülle sie mit Frischkäse. Dann umwickelst du das ganze mit Speckstreifen und brätst es scharf an. Mit Rotwein angießen und fertig köcheln lassen. Zum Schluss die Soße binden und fertig.
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Keule mit Salz, Pfeffer und Ketchup würzen. In heißem Fett anbraten. Mit Wasser und Wein aufgießen, dazu Zwiebelstücken, Rosmarin, Wacholderbeeren, Senfkörner und Curcuma geben. Dann etwa 2,5 h von allen Seiten braten. Dazu paßt eine Soße in indischer Geschmacksrichtung (scharf/süß). Zusammen mit Mandarinen oder Ananasstücken servieren.