User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich suche eine Microwelle mit Grill, wer kann was dazu sagen?

Eine Freundin hat sich eine Microwelle mit Grill zugelegt. Ich finde es klasse, wie schnell man damit Gerichte zubereiten kann, jetzt suche ich Informationen dazu.
Frage Nummer 1934
Antworten (3)
Ein Microwelle mit Grill hat den Vorteil, dass du beides zusammen nutzen kannst. So werden die Gerichte schneller gar, das spart Zeit und Energie. Inzwischen gibt es Kochbücher, die spezielle Gerichte dafür beinhalten.
Ich habe keine Microwelle, weder mit noch ohne Grill, weil ich finde, die besten Ergebnisse erzielt man, wenn man Mahlzeiten auf die konventionelle Art zubereitet. In einer Microwelle kann das Essen doch nur matschig werden und außerdem habe ich gehört, dass es ungesund sein soll.
Eine Kombi-Mikrowelle (gibt es auch als sog. Minibackofen) ist z.B. am Arbeitsplatz oder bei sehr kleinen Küchen von Vorteil: Schnelle Zubereitung, kompakte Abmessungen, ideal für Singles bzw. einzelne Portionen - der Energieverbrauch ist viel geringer als bei einem Backofen - und matschig wird's nur wenn das Essen zu lange drin erhitzt wird. Knuspriges, wie Pizza, Hähnchen & Co., werden in einer reinen Mikrowelle in der Tat nur heiß, aber pappig. Deshalb der Grill! Und ungesund ist da gar nix - außer man verbrennt sich die Finger bzw. den Mund!
Ich habe am Arbeitsplatz (nur Teeküche) einen solchen Grill-Mikrowelle-Backofen von Steba mit 25 l Inhalt, geht bestens, schnell und leise; das ist wichtig - es gibt sehr laute Geräte. Ausprobieren!