User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich suche einen Online-Shop, der günstige und gute Notebooks ohne Betriebssystem verkauft. Mit welchem habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?

Frage Nummer 23575
Antworten (10)
Die Erfahrungen der Vergangenheit lassen sich leider nicht auf die Zukunft projizieren. Altes Aktionärswissen, gilt aber auch im richtigen Leben.
Warum ohne Betriebssystem?
Willst du die Windows-Lizenzgebühren sparen? Dann geh mal zu Amazon und gebe als Suchbegriff Notebook+DOS oder Notebook+Linux ein. Da bekommst du jede Menge Treffer. Lizenzgebühren fallen bei beiden Betriebssystemen nicht an. Oftmals sind diese Systeme übrigens aus Kostengründen nicht vernünftig konfiguriert und enthalten veraltete Versionen, sodass man sich (auch als DOS- oder Linux-Fan) lieber ein neues Betriebssystem anschließend draufspielt. Sinngemäß sind diese Notebooks also zum großen Teil ohne Betriebssystem.
Ich bestelle meine Computer und entsprechendes Zubehör immer beim Hardwareversand. Geht ruckzuck, die Beratung ist top und die Preise sind super. Schau Dich dort mal um, vielleicht findest Du ja auch was passendes. http://www4.hardwareversand.de/home.jsp?lb
Hol Dir bei ebay ein IBM Thinkpad T42 oder T43 (Leasing-Rückläufer, oft kaum gebraucht, sehr robust, mit Industrie-Standard). Da ist immer der XP-Prof-Key dabei, aufspielen kansst Du nach Software nach Belieben. Gibt es schon für ca 120 Euronen...
schau doch einfach mal ebay. du solltest allerdings auch da nur bei einem shop kaufen, weil du sonst keine garantie hast. ansonsten kann ich dir notebooksbilliger.de empfehlen. dort habe ich auch mein notebook ohne betriebssystem gekauft und war sehr zufrieden.
Bei Schenker Notebooks kann man sich seine Notebooks selber konfigurieren und zusammenstellen. Das ist bei Desktopcomputern geläufig, bei Laptops und Notebooks eher nicht. Sie sind unter der Adresse http://www.mysn.de zu finden. Da kann man das Betriebssystem frei wählen oder auslassen.
Für mich ist www.one.de ein guter Lieferant, der auch bei Reklamationen kulant reagiert. Bei dem kann man auch seinen PC oder ein Notebook individuell zusammenstellen. Der Preis stimmt auch. Ich habe bisher nur positive Erfahrungen gemacht, auch bei einer defekten Festplatte.
@stritzer: Du wirst doch jetzt nicht alle Uraltfragen aus dem Archiv hervor kramen? Und ja, dass ist auch heute noch aktuell, so wie die anderen 238.389 alten Fragen auch.
[br]
Gähn!
Mit einem Notebook von www.IXSOFT.de mit vorinstalliertem (kostenlosen) Linux Mint habe ich sehr gute Erfahrungen gesammelt. Alles hat perfekt funktioniert.
Unter Mint ist alles als Vollversion vorhanden, was ich so benötigt (quelloffener Browser, Office, MP3-Player, Videoplayer, Archivprogramm für ZIP/RAR, Fotobearbeitung, Zeichenprogramm, Mail, Partitionierer und vieles mehr). Wenn was zusätzlich benötigt wird, sind im App-Shop einige 10000 Programme zusätzlich und meist kostenfrei nachinstallierbar. Ein Virenscanner wird laut BSI/Publikationen unter Linux nicht benötigt, da nicht ein Virus für Linux im Umlauf ist.

Achtung: Ein zusätzliches Windows habe ich nicht benötigt, da Mint deutlich besser mit Vollversionen ausgestattet ist als jedes mir bekannte Windows.