User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich suche französische Sprichwörter, die man kennen sollte?

Frage Nummer 20994
Antworten (10)
Ohne Gewähr für richtige Schreibweise:

"La vie est dur, les femmes son't cher et les enfants facile a faire..."
Edward III. (frühes 14Jh.) hat, als er sich das Strumpfhalteband einer Dame ans Bein band (und damit den Hosenbandorden begründete) gesagt: "Honi soi, qui mal y pense" d.h. "Ein Schelm [sei der], der Schlechtes darüber/hierzu denkt". Dieses Zitat kann man verwenden, um mehr oder weniger zweideutige Situationen/Geschichten zu entschärfen.
"L' etat, c'est moi!" (Chef der Hälfte eines durch einen großen Graben geteilten gallischen Dorfes etwa 50 v. Chr. , fälschlicherweise Louis XIV zugeschrieben)
Poisson sans boison est posion.
C´est la vie
http://www.proverbes-citations.com/accueil.htm
Ich kenne die folgenden französischen Sprüche und Redewendungen:
"Rien ne sort de rien" bedeutet "Von nichts kommt nichts".
"Le coeur a ses raisons, que la raison ne connaît point." heißt so viel wie "Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt".
Dazu gehört z.B: "Die meisten Menschen sterben an ihren Ärzten und nicht an ihren Kankheiten"; "Wer keine Freunde hat, lebt nur zur Häfte"; "Zu dem der warten kann, kommt alles mit der Zeit", "Trink Wasser wie ein Ochse, Wein jedoch wie ein König"; "Das Bessere ist der Feind des Guten". Ich denke, die meisten kennst Du so oder in abgewandelter Form.
Ich finde, schön snobbig hört sich "Noblesse oblige" an (also ungefähr: Adel verpflichtet). Wer es etwas mit mehr Herz möchte: "Un ami, c'est quelqu'un qui sait tout de toi, et qui t'aime quand même." (Übersetzt:
Ein Freund ist jemand, der alles von dir weiss und dich trotzdem liebt.)
Rien ne va plus.