User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich suche für die Schultaschen meiner Kinder nachfüllbare und einfach zu pflegende Wasserflaschen. Wer kann uns eine Empfehlung geben?

Frage Nummer 22010
Antworten (9)
emil ist eine bewährte flasche für kinder, aus glas (hygienisch) mit styroporhülle (bruchsicher).
Ich find die Alu-Flaschen (bspw. Sigg) gut. Ab und zu ein halbes Gebissreiniger-Tab rein, dann bleibts auch sauber.
pet flaschen sind nicht geeignet! die geben weichmacher ab, besonders wenn man säfte nachfüllt oder kohlesäurehaltiges mineralwasser.
Und ich kann die Sigg-Flaschen aus eigener Erfahrung nicht empfehlen. Zu meiner Zeit besaß fast die ganze Klasse eine und täglich gab es mindestens einen Auslauf-Vorfall, da Kinder sie oft schief zudrehen. Auch saugen sich die Deckel manchmal fest und sind für Kinder dann kaum noch zu öffnen.
für die sigg flaschen gibt es einen trinkaufsatz, dann müssen die kinder nichts schrauben -aber ich finde den sehr schwer zu reinigen und eher unhygienisch. deshalb haben wir die flaschen nur für familenausflüge genutzt,da können dann die eltern zudrehen.
@schillafrida: Das mit den Weichmachern stimmt nicht! Ist bei Wikipedia gut und mit Quellen erklärt.
Bestens geeignet sind Trinkflaschen, die es bei Outdoor-Ausrüstern zu kaufen gibt. Die sind zum einen wiederverschließbar, zum anderen lassen die sich leicht in einem Geschirrspüler reinigen. Ein weiterer Vorteil: Diese Flaschen sind nicht kaputt zu kriegen!
Bei http://www.eflaschen.de/ gibt es ein großes Angebot an Plastikflaschen. Die haben neben Flaschen, die für das Labor geeignet sind, auch PET-Trinkflaschen in verschiedenen Größen. Dank ihres relativ weiten Mundstückes lassen sich diese Flaschen auch gut reinigen.
Eine günstige Flasche zum Mitnehmen ist im Fahrradshop zu bekommen, entweder aus Aluminium oder aus Kunststoff, wobei ich die Aluminium-Variante vorziehe. Die Flaschen aus Kunststoff haben manchmal einen unangenehmen Nachgeschmack, außerdem riechen die neuen Flaschen stark nach Chemie.