User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich suche Tipps zur Ledermöbelpflege. Ich möchte, dass trotz der Pflege eine leichte Patina entsteht.

Frage Nummer 18815
Antworten (4)
Was für'n Leder isses denn?
Wildleder, Nubuk, glattes Leder, Veloursleder,Ziegenleder, Rinderleder, Schweineleder?
Wie wird das Leder belastet? Ist eine Stuhl oder ein Sofa?
Ein Autositz? Evtl. ein Schreibtisch, eine lederbezogene Tür?
Wie stellst Du Dir die Patina denn vor?
Ich reinige die immer mit lauwarmem Wasser, in das ein Schuss Essig und Geschirrspülmittel kommt. Dann lasse ich die trocknen. Zur Pflege und dass das Leder elastisch bleibt, nehme ich ganz normales Lederfett. Allerdings dauert es eine Weile, bis es eingezogen ist. Während dieser Zeit sollte sich auch besser niemand darauf setzen.
Die Patina entsteht durchs Benutzen der Möbelstücke, auch wenn du sie mit Ledermöbelpflegeprodukte pflegst. Meiner Meinung nach wirkt durch Letztere das Leder nicht unbenutzt, sondern lediglich gepflegter und hochwertiger, behält seinen seidigen Schimmer und wird nicht brüchig.
Das beste Pflegemittel zu diesem Zweck ist meiner Meinung nach "Patina Naturell". Das wird extra für diesen Wunsch hergestellt und ist außerdem biologisch. Kann man auch im Internet bestellen, einfach mal bei Google eingeben oder bei "biocenter24.com" gucken.