User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich treibe regelmäßig Sport und ernähre mich recht ausgewogen, nehme aber nicht ab. Wie kann auch ich endlich schlank werden?

Frage Nummer 40676
Antworten (10)
Weniger Essen - und weniger Sport. Muskelmasse ist schwerer als Fett ....
1. Nur noch Wasser trinken (KEIN Alkohol, keine Säfte, keine Limonaden)
2. Falls Fleisch essen, dann mageres (z.B. Pute)
3. Keine WURST aufs Brot
4. Kein Nutella und ähnlichen Klebekram essen
5. Keine Chips am Abend
6. Mindestens 2 mal die Woche eine Stunde Ausdauersport (z.B. laufen)
7. keine Süßigkeiten zwischendurch (auch keine Milchschnitten)
8. Keine Fruchtjoghurts (bestehen nur aus Zucker)
Viel Erfolg!
Lass deine Schilddrüse untersuchen.
Wie kommst Du darauf Du seist zu Dick?
Welchen BMI haste denn?
Ausgewogene Ernährung bringt gar nichts! (In Puncto Gewicht!)
Und Sport auch nicht! (Weil Muskeln schwerer sind als Fett.)
FdH, oder Magenverkleinerungö.
Schon mal mit Trennkost probiert? Meiner Erfahrung nach, nimmt man am meisten ab, wenn man dem Körper Eiweiß und Kohlehydrate getrennt verabreicht. Vor allem: insgesamt möglichst wenig Kohlehydrate verzehren, das wirkt oft Wunder. Der Verzehr von Fett ist dann gar nicht mehr wirklich ein Problem, wenn man die Kohlehydrate reduziert.
Das Sport treiben führt sogar eher zum Gewichtsaufbau. Allerdings zum Aufbau von Muskelmasse. Für manche Menschen ist das erst einmal ungewöhnlich, wenn man, obwohl man regelmäßig Sport macht, auf einmal ein wenig mehr Gewicht auf der Waage zu verzeichnen hat. Im Endeffekt verändert sich die Figur allerdings trotzdem und wird athletischer.
Wer sich wirklich ausgewogen ernährt und regelmäßig Sport treibt, ist auf dem besten Weg dahin, dauerhaft das Gewicht zu reduzieren. Es ist selbstverständlich keine radikale Diätkur und daher stellen sich die Erfolge auch in der Regel meistens viel später ein. Diese Erfolge sind dann aber wiederum dauerhaft und man verfällt längst nicht so schnell in den gefürchteten JoJo-Effekt.
Der Wal schwimmt jeden Tag, frisst nur Fisch oder Meeresfrüchte und ist trotzdem fett. Gewöhn dich halt dran, als Walroß geboren zu sein.