User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich überlege, Schiefer Bodenbelag für mein Haus zu verwenden. Kann man das empfehlen?

Ich renoviere gerade mein Haus. Ich bin am Überlegen, ob ich im Erdgeschoss Schiefer Bodenbelag benutze. Kann man diesen Bodenbelag denn empfehlen?
Frage Nummer 3435
Antworten (4)
Am Haus ja, prima. Aber im Haus ist schiefer Bodenbelag wirklich nicht optimal, da alles wegrollt...
Der konsequente Einsatz einer Wasserwaage beim Einbau lohnt sich wirklich!
Schiefer Bodenbelag ist sehr gut. Er braucht relativ wenig Pflege. Der Nachteil ist, dass man den Boden je nach Bedarf einölen muss. Dies bedeutet viel Arbeit, da man die jeweiligen Zimmer ausräumen muss. Zusätzlich riecht es nach dem Ölen etwas unangenehm.
Schiefer bietet den Vorteil, dass man bei sehr starken Verschmutzungen die betroffene Stelle mit Stahlwolle reinigen kann. Danach muss der Boden neu versiegelt werden. Allerdings muss der gesamte Boden ab und an neu geölt werden, da Schiefer sehr saugfähig ist.
Schiefer ist zu einem sehr günstigen Preis erhältlich. Bei starker Verschmutzung kann er einfach mit Stahlwolle gereinigt werden. Allerdings muss der Boden danach neu versiegelt werden. Der Nachteil von einem Schiefer Bodenbelag ist, dass er ab und an neu eingeölt werden muss.