User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich wähle seit einigen Jahrzehnten FDP und ich weiß immer noch nicht, was ich von Herrn Rösler halten soll. Ist er vielleicht ein Guido-Opfer?

Frage Nummer 56334
Antworten (8)
Ich weiß nur, dass du ein rechter Angeber bist, Hase. Hast du nun die 600.000 Euro hingelegt für ein hochseetüchtige Rennboot, oder waren die Arme doch zu kurz? Denn kurz danach brauchtest du ein Darlehen, weil dir das Geld ausgegangen ist. Wähl du mal schön die FDP. (Falsche Doktoren Partei, kommt von Starmax)
Ach DU bist das, der die noch wählt.........!
@ing793: Ich bin Wechselwähler. Es kann durchaus sein, dass ich bei einer Landtagswahl schwarz wähle, und bei der nächsten Bundestagswahl rot (nicht die Linke). Aber in keinem Falle gelb, auch nicht die Piraten.
Und nein, mein Elternhaus hatte schon früh (seit ich 18 wurde) keinen Einfluss auf mein Wahlverhalten.
Beispiel: Für Stuttgart hätte ich grün gewählt, nur damit der dumme, feist grinsende Mappus wegkommt. Für Niedersachsen hätte ich rot gewählt. Zur Bundestagswahl könnte ich rot wählen, weil die Merkel die Basisprobleme vor lauter Europa nicht mehr sieht. Dann könnte ich in Landtagswahlen wieder schwarz wählen, damit der Bundesrat wieder ein Gegengewicht zur Regierung werden kann. Aber niemals gar nie nicht die FDP.
Wenn du diese "Partei" so gern wählst, hättest du dir darüber aber wirklich schon mal eher Gedanken machen müssen. Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, wie man diese Lobbyisten, fern von der Realität lebenden Möchtegernpolitiker überhaupt wählen kann. Die halten doch nur an ihren politischen Karrieren fest, weil sie genau wissen, dass ihre Egos größer sind, als das, was sie in der freien Wirtschaft erreicht hätten....
FDP wählen und weiß nicht (s) .......

Wann gebt ihr die Leihstimmen zurück?

Die Fragen müsste lauten: Ich ........ ! Warum?
Ja, das sind wohl die typischen Argumente eines Nichtwissers! Ist dir schon einmal aufgefallen, dass SPD, Grüne und Linke dazu neigen einen auf soziale Gerechtigkeit zu machen und am Ende selbst Geld in die Taschen schaufeln bzw. ganz Länder verschulden? Dort, wo CDU und FDP regieren, ist das Aufkommen von Schulden und Misswirtschaft viel geringer! Und wenn unsere Wirtschaft nicht funktioniert, wird zwangsläufig auch unser Sozialsystem in die Brüche gehen, so ist die Reinfolge!
Es soll hier doch um Rösler gehen! Ich bin ja gar kein FDP-Fan, aber ich mag Herrn Rösler. Ein Mensch, der sich öffentlich entschuldigen kann und Schwächen zugibt, um sie zu verbessern. Genau das erwarte ich auch von meinem sonstigen Umfeld. Man muss doch nicht aus Prinzip den Macker raushängen lassen, wenn das am Ende dem politischen Inhalt schadet! Jeder Mensch macht Fehler und ich habe lieber einen ehrlichen Politiker, als einen der etwas vorgibt zu sein. Weiter machen, Herr Rösler! Wir befinden uns nicht mehr in der Nachkriegszeit, wo Männer lieber ihren Arm abfaulen lassen, als zum Arzt zu gehen.
Ich persönlich bin ja kein Fan von ihm.. am Anfang war er mir noch ganz sympatisch, aber mittlerweile gefällt mir sein Ansatz Politik zu machen einfach ganz und gar nicht. Die Aussage des Artikels hier spiegelt so ziemlich genau meine Meinung wieder...