User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich welchen Ländern sind die Bußgelder im Straßenverkehr besonders hoch?

Frage Nummer 31433
Antworten (9)
Sperrbezirk München
Einkommensabhängig in der Schweiz.
Im allgemeinen zaehlen die skandinavischen Laender zu den Hochpreisregionen. Entsprechende Tabellen findet man per Google. Teilweise werden keine festen Preise genannt, da sich die Strafe nach dem Einkommen richten kann. In der Schweiz wurden schon mal 299.000 Fraenkli fuer 129 km/h innerorts aufgerufen.

Ciao!
Walter Schulz
schweiz ist absolut hardcore.
Im Ausland sind Strafen gegen Verkehrsverstöße deutlich höher als das zum Beispiel in der Fall ist. So zum Beispiel die Schweiz, wer hier mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 20 Stundenkilometern erwischt wird, der muss dabei tief in die Tasche gr
Besonders hohe Strafen riskieren Verkehrssünder in den skandinavischen Ländern, wie Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark. So kostet zum Beispiel das Überfahren einer roten Amnpel oder Überholverstösse in Norwegen etwa 670 Euro. In manchen Staaten, wi
China. Man wird gebüßt nicht nach der Regel, sondern nach der Laune der Exekutiven.
Bußgelder im Ausland sind in aller Regel höher als in Deutschland. Am teuersten sind Vergehen im Straßenverkehr in den skandinavischen Ländern wie Finnland, Dänemark, Schweden. Hier können die Bußgelder auf Basis des Einkommens des Verkehrssünders berechn
Spanien ist auch nicht billig. Die Bußgelder sind 3-fach gestaffelt: 100, 200 und 500 Euro. Allerdings gibt es 50% Preisnachlass, wenn man innerhalb 2 Wochen bezahlt. Es gibt eine Reihe von Vergehen, die in Spanien nicht als solche angesehen werden (z.B. mit dem Motorrad zw. den Autoreihen durchschlängeln, nebeneinander Fahrrad fahren) bzw. sogar offiziell erlaubt sind (es gibt in manchen Städten vor den Ampeln eine "Auffangfläche" für alle Motorräder, die sich vorgeschlängelt haben). Auf der anderen Seite ist der Gehweg völlig tabu. Wer da auch nur mit einem Reifen draufsteht, wird gnadenlos abgeschleppt. Zudem können Alkoholfahrten oder Verkehrsrowdietum im Knast enden.