User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich werde meinen rauen Hals nicht los, was habt ihr für Hausmittel gegen Halsschmerzen?

Frage Nummer 2278
Antworten (5)
Wie wäre es mit einem Besuch beim Arzt ?
Salbei-Bonbons, billig und helfen wirklich.
Also, mein Hausmittel gegen Halsschmerzen ist der Quarkwickel. Du musst den Quark auf Zimmertemperatur erwärmen, auf ein Leinentuch auftragen und mit einem Schal befestigen. Wenn der Quark trocken ist, kannst du den Wickel abnehmen. Feuchte Wickel sind gut, weil sie entzündungshemmend wirken. Statt Quark kannst du auch Kartoffelbrei nehmen.
Das mache ich auch. Meine Oma hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass ich bei Halsschmerzen, die länger andauern, warme Wickel machen soll. Wenn sie circa 36 Grad warm sind, ist das wirksamer. Ein zusätzliches Hausmittel gegen Halsschmerzen ist ein Kamillendampfbad, das löst den Schleim.
Es schmeckt zwar scheußlich, aber es hilft. Gurgel mehrmals täglich mit Salzwasser, das ist der Klassiker, was Hausmittel gegen Halsschmerzen anbelangt. Zusätzlich ist es gut, warme Milch mit Honig zu trinken, auch Salbeitee oder andere Kräutertees sind hilfreich. Mein Spezialtipp ist der Zwiebel-Zucker-Saft. Über Nacht stehen lassen und dann einnehmen.