User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich werde nach meinem Urlaub in Spanien schon wieder blass! Wie kann ich länger braun bleiben?

Frage Nummer 40017
Antworten (8)
Ein Abo im Sonnenstudio kann da enorm hilfreich sein. Aber nicht übertreiben und im Zweifelsfall mal den Dermatologen befragen.
Das kann durchaus am Hauttyp liegen. Meist ist aber Trockenheit die Ursache. Pflege die Haut nach dem Urlaub mit einem Extra an Feuchtigkeit. Dann muss sie sich von der für sie stressigen Zeit nicht so schnell erholen. Je weniger die Haut regenerieren muss, desto länger hält die Bräune.
Bleib einfach länger in Spanien!
"braun werden" ist die Reaktion des Körpers auf einen Angriff von außen.
Kommen Viren oder Bakterien, kriegt man Fieber.
Kommen UV-Strahlen, wird man braun.
Das ist ein Zeichen für einen ungesunden Lebensstil. Langfristig führt das bestenfalls zu Faltenbildung und Lederhaut. Schlimmstenfalls brauchst Du Dir über "langfristig" keine Gedanken mehr zu machen. Also was soll das?
Nein, das liegt einfach daran, dass in Deutschland die Sonne nicht so stark scheint wie in Spanien. Du kannst ja ins Solarium gehen und so deine Bräune halten. Aber das solltest du nicht übertreiben, da es sonst auch ungesund für die Haut sein kann. Selbstbräuner sind glaube ich nicht so geeignet.
Na, Sonnenbrand gehabt? Dann ist's klar, dass Du schnell wieder blass wirst. Die Haut pellt sich und die Farbe ist wech.
braun ist scheisse
Um möglichst lange braun zu bleiben, sollte man langsam braun werden und auf jeden Fall einen Sonnenbrand vermeiden. Denn der trocknet die Haut sehr aus und macht sie schuppig. Das Resultat ist das bekannte "Pellen". Außerdem solltest du dich täglich mindestens 2x eincremen.