User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Ich will arbeiten darf aber nicht!

Betrieb war während meiner Schwangerschaft insolvent. Auf anraten meiner Cheffin habe ich schriftlich 3 Jahre Babyjahr genommen aufgrund fehlendem Krippenplatz. Der damalige Anwalt stimmte der mündlichen anfrage auf ein zeitiges wiederkommen zu. Der jetzige Inhaber pocht jedoch auf die 3 Jahre. Hatte nicht die Möglichkeit das Elterngeld zu splitten. Kann ich trotzdem nach 1 Jahr und 2 Monaten auf eine wiederanfang pochen?
Frage Nummer 77373
Antworten (1)
Pochen können Sie. Allerdings wird es wenig nützen.