User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich will bei meiner Katze eine Wurmkur machen. Wie gehe ich am besten vor? Habt Ihr da Erfahrungen?

Frage Nummer 18130
Antworten (3)
Es gibt spot-on Präparate für die Katze. Das sind kleine Tuben mit einer Flüssigkeit, die in den Nacken geträufelt wird. Früher gab es das nur gegen Flöhe und Zecken, heute auch gegen Würmer. Man bekommt sie beim Tierarzt. Tabletten und Pasten würde ich meiden. Dagegen wehren sich Katzen erheblich.
Wenn Du selbst noch keine Erfahrung damit hast, gehst Du besser mit Deinem Liebling zwecks Untersuchung und Kotuntersuchung zum Tierarzt, statt Dein Heil erst im Internet zu versuchen, zumal es Katzen eine Vielzahl von auch gefährlichen Würmern haben können. Dein Arzt kann Dir dann Präparate empfehlen, die für eine Kur hoch genug dosiert sind.
Beim Tierarzt kannst du deiner Katze eine Spritze gegen Würmer geben lassen. Es gibt auch Präparate, die oral aufgenommen werden, aber nicht alle Katzen mögen das. Wenn man es ins Futter mischt, fressen manche Katzen das dann nicht mehr. Man kann es auch mit Hilfe einer Spritze direkt ins Maul spritzen, aber nur, wenn man keine kleine Kratzbürste hat, sonst kann das sehr unangenehm enden.