User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich will Gurken im Gewächshaus anpflanzen. Welche Fehler sollte ich vermeiden?

Frage Nummer 21255
Antworten (5)
Vertrocknen lassen wäre ein blöder Fehler, den Du vermeiden solltest.
JETZT anzupflanzen.

Warte bis nächstes Jahr.
Wichtig für Gurken ist ein humusreicher Boden. Er sollte nährstoffreich, locker und feucht sein. Ende April/Anfang Mai wird pro Quadratmeter eine Jungpflanze gesetzt. Man sollte die Gurken nicht zu groß werden lassen. Unter 60 cm müssen auch Fruchtansätze beseitigt werden, und Seitentriebe sind abzuschneiden.
Beim Anbau von Gurken muss auf ein paar Dinge geachtet werden. Die Temperatur im Gewächshaus darf nicht unter 14 Grad Celsius fallen oder über 40 Grad Celsius liegen. Außerdem mögen Gurken keine Zugluft und keinen Wind. Wegen der Staunässe sind die Gurken auch anfällig für verschiedene Pilzarten (Grauschimmel und falscher Mehltau), hier hilft Ackerschachtelhalmbrühe.
Es darf im Gewächshaus nicht zu kalt werden, Gurken sind wärmeliebende Gewächse, die schon bei Temperaturen um 14 Grad Probleme bekommen. Außerdem musst du auf Zugluft oder auf Wind achten, zudem sind Gurken relativ anfällig für Schädlinge, also nicht auf Vorbeugemaßnahmen verzichten.