User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich will Holzdielen abschleifen, was muss ich da beachten und was brauche ich für Equipment?

Frage Nummer 32429
Antworten (3)
Als erstes muss man die Dielen komplett freilegen. Dann müssen defekte Dielen ausgebessert oder ausgetauscht werden. Dann müssen die Dielen geschliffen werden. Mit einem Tellerschleifgerät kann man gut die großen Flächen bearbeiten. Für die Ecken und Ränder greift man zu einer kleinen Schleifmaus oder erledigt es per Handarbeit. Je nach Holzart und Zustand des Holzes benötigt man mehrere Schleifvorgänge. Dabei fängt man mit dem gröbsten Schleifstufe an und wird dann immer feiner. Ein Beispiel: 24er Körnung gegen Unebenheiten diagonal zur Dielenrichtung. Dann 40, 80 und 120 in Dielenrichtung. Dann ist eine gute und sehr gründliche Reinigung sehr wichtig. Dann muss man sich entscheiden: Öl, Wachs oder Lack. Das ist ganz abhängig von der Nutzung. Wachs hat Vorteile, wenn es mal feucht und dreckig werden könnte.
Holzdielen abzuschleifen ist gar nicht so schwierig, wenn man über die richtigen Werkzeuge verfügt. Grosse Flächen schleift man am besten mit einer speziellen Maschine ab, die man sich bei sehr vielen Raumausstattern ausleihen kann. Für diese Maschine benötigt man mehrere Sätze dazu passendes Schleifpapier in verschiedenen Stärken. Diese Schleifmaschinen entwickeln eine grosse Kraft und man sollte darauf achten, nicht die Gewalt über diese Maschine zu verlieren und den Boden gleichmäßig damit zu bearbeiten. Für kleine Ecken genutzt man wiederum einen kleinen Winkelschleifer.
Wer keine eigene Schleifmaschine besitzt, kann sich in einem Baumarkt ein Gerät leihen.
Während des Schleifens bewegen Sie die Maschine gleichmäßig hin und her. Dabei sollten Sie genau aufpassen, denn schon bei dem ersten Schleifgang geht viel Substanz verloren.
Achten Sie während des Schleifens darauf, keinen Staub einzuatmen.

Bevor Sie mit dem Schleifen beginnen, überprüfen Sie die Stärke der Dielen. Die Schleifrichtung ist sehr wichtig und sollte immer gleich bleiben. Sie sollten beim Schleifen der Richtung des Dielenverlaufes folgen.

Ränder und Ecken lassen sich mit einem Tellerrandschleifer schleifen. Achten Sie dabei auf die Übergänge.