User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich will meine Festplatte defragmentieren. Was kann da schlimmstenfalls passieren?

Frage Nummer 24834
Antworten (8)
schlimmstenfalls? Das, was bei JEDEM Festplattenzugriff, also auch bei ganz normaler Arbeit am PC auch, passieren kann, nämlich, dass die Platte ihren Geist aufgibt. Aber dann hatte die Platte vorher schon einen Hau, der nur bisher noch nicht aufgefallen war.
Normalerweise passiert bei einer Deframentierung nichts Schlimmes; Daten gehen üblicherweise nicht verloren. Du sollstest den Rechner aber in der Zeit nicht unbedingt benutzen.
Wenn Dein Rechner bisher problemlos gelaufen ist, lasse ihn einfach über Nacht an, starte die Defragmentierung, lege Dich schlafen - und am nächsten Tag ist Dein System ein wenig schneller, ohne dass Du auf irgend etwas verzichten musstest...
Seit Windows XP ist das nicht mehr nötig. Das System startet den Prozess automatisch, wenn der Rechner nix zu tun hat.
Oh, da hab' ich tatsächlich Mist geschrieben. XP macht's noch nicht, aber ab Vista isses tatsächlich so.
Die Systeme erkennen übrigens auch, ob SSDs angeschlossen sind, und unterlassen dort die Defragmentierung. Bei einer SSD ist das unnötig, bzw. sogar eher schecht.
Im Normalfall gar nix. Wahrscheinlich läuft alles wieder ein bißchen schneller nach dem Aufräumen.
Und egal, was immer man tut: Eine aktuelle Sicherung ist immer beruhigend.
Schlimmstenfalls musst du mehrere Stunden warten, bis du den Rechner wieder nutzen kannst. Es kann nämlich lange dauern, bis die Defragmentierung abgeschlossen ist. In der Zeit solltest du nichts anderes machen und auch den Bildschirmschoner abstellen, weil es sonst nicht vollständig wird.
Gar nichts! Ich habe noch nie davon gehört, dass durch eine Defragmentierung irgendwelche Schäden angerichtet wurden. Die einzelnen Dateien werden ja nur neu angeordnet, so dass schneller auf sie zugegriffen werden kann. Es wird nichts gelöscht oder so, von daher brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
Normal - bei mechanischen Laufwerken - nichts. Bei den neuen Flash- SSD-Laufwerken ist Defragmentieren aber sogar schädlich (weil sie nur eine begrenzte Anzahl Schreibzugriffe haben und eine spezielle Software deshalb die gleichmäßige Verteilung auf die einzelnen Zellen regelt)
Eigentlich kann da gar nichts passieren. Die gespeicherten Dateien werden nicht gelöscht oder so, es wird lediglich etwas aufgeräumt, um die Zugriffszeiten zu verbessern. Ich habe schon viele hundert mal meine Harddisk defragmentiert, und bis jetzt ist noch nie irgendwas passiert.