User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich will mir ein Haus kaufen - was sind dabei die wichtigsten Sachen, auf die ich achten muss?

Frage Nummer 1467
Antworten (5)
Pass auf, dass das Haus nicht zu alt ist. Es ist bestimmt verlockend, für einen kleinen Preis ein großes Haus kaufen zu können. Aber wenn das Haus schon über 50 Jahre alt ist, dann kann ich dir garantieren, dass du viele Probleme damit haben wirst. Mal findest du Risse in den Wänden, später musst du die Fenster auswechseln, weil die alten undicht sind. Du siehst – Finger weg von Ruinen.
Mein Rat an dich beim Haus kaufen ist, jedes Haus, das dir im Angebot zusagt, persönlich anzuschauen, um mögliche, nicht erwähnte Mängel und Schäden zu entdecken. Schau auf Einzelheiten: Funktionieren die Heizungen einwandfrei, ist das Haus in einem guten Zustand, gibt es womöglich Schimmel- und Pilzeinlagerungen oder gibt es feuchte Wände im Keller? Das wird dir viel Ärger ersparen.
Sophia Arnold

Die schönsten Häuser in Hamburg (und darin die teuersten Wohnungen) sind zwischen 1880 und 1920 gebaut. Dafür lässt du jeden Neubau links liegen. Also bei Häusern ist, ganz anders als bei Frauen, jünger nicht gleich besser.
Lass eine professionelle Wertermittlung durchführen, für die Finanzierung wird diese ohnehin von der Bank benötigt. Kalkuliere etwaige Umbaukosten, Sanierungen, Schönheitsreparaturen, evtl. neue Möbel oder eine neue Küche ein. Vergiss nicht die Baunebenkosten, wie z.B die Grunderwerbssteuer und die Notarkosten. Nach Erwerb hast du zu deinen Verpflichtungen aus der Finanzierung auch Strom, Wasser, Gas oder Öl sowie die Grundsteuer und diverse Versicherungen des Objektes zu leisten. Hinzu kommen die Kosten für eine Risikolebensversicherung, die bei Finanzierung immer zu empfehlen ist. Informiere dich vorher, ob und in wieweit mögliche spätere Anbauten oder Erweiterungen baurechtlich erlaubt sind.
@Nil Jang: Diese Häuser kannst du aber nicht kaufen. Noch am einfachsten kannst du ein solches Haus durch Einheirat in AUssicht gestellt bekommen.