User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich will mir endlich eine neue Küche kaufen und überlege wie ich die Kosten gering halten kann. Ist es sinnvoll den Küchenaufbau selber vorzunehmen und nur den Fachmann für den Herd kommen zu lassen? Oder gibt es auch günstige Aufbauangebote?

Frage Nummer 15807
Antworten (3)
Wenn du dir zutraust, effektiv deine Küche zusammenbauen zu können, ohne dabei etwas kaputtzumachen - was wertmindernd wäre - dann brauchst du keinen Fachmann. Du kannst dich ja fragen, ob du so etwas schon mal gemacht hast. Hast du ein wenig Erfahrung, dann sollte das schon klappen.
Du kannst es ja mal mit einer Umzugsauktion versuchen, vielleicht landest du dort ein Schnäppchen: http://www.umzugsauktion.de/umziehen/regionen/kuechenaufbau-durch-umzug.html. Die bauen auch Küchen auf. Allerdings ist es mit einer guten Anleitung sehr gut selbst zu erledigen und du sparst auf jeden Fall viel Geld!
Wenn Du ein wenig handwerklich begabt bist, dann bekommst Du es doch (mit der Hilfe von Freunden) allein hin. Ansonsten bieten doch die Möbelhäuser teilweise den Aufbauservice mit an. Ich würde mich da erkundigen. Oder schau in der Tagespresse. Oft bieten sich da auch Allroundhandwerker an, die relativ preiswert sind.