User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich will Motorradurlaub in Andalusien machen – lohnt es sich, auf dem eigenen Motorrad anzureisen?

Frage Nummer 7997
Antworten (5)
mein Motto auf meinen früheren Moto-Touren lautete immer : der Weg ist das Ziel. Auch wenn es auf diesem Weg oftmals aus Eimern geschüttet hatte, oder man(n)sich Stellen abfror, wo Frau gar keine hat.Ich finde es generell schöner, ein Land zu "erfahren".Ausser Granada und Sevilla würde ich unbedingt auch das Hinterland und die Sierra Nevada "mitnehmen".
Je nachdem, von wo genau du kommst, bist du natürlich schon eine ganze Weile unterwegs. Es kommt drauf an, wie gut du dich auf ne andere Maschine einstellen kannst - wenn du dich schnell ungewöhnen kannst, würde ich eher ein Bike mieten, ansonsten würde ich schauen, ob ich das selbe Modell ausleihen kann und wenn nicht dich mit dem eigenen Motorrad anreisen.
Nun ja, es handelt sich hierbei nicht gerade um einen Katzensprung. Es ist abhängig davon, wieviel Zeit du hast und ob du gemütlich in Etappen reisen kannst. Wenn nicht, würde ich vielleicht über einen Autoreisezug nachdenken, dann hast du zumindest den größten Teil autobahn gespart.
Hallihallo, meiner Meinung nach lohnt sich das durchaus - immerhin ist die Fahrt dahin ja auch schon toll und wenn man ein Motorrad mietet, weiß man ja nicht, was man bekommt. Da ist es schon besser, wenn man die eigene Maschine dabei hat. Viel Spaß!!!
Ist das noch aktuell?