User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich will nach Paris ohne viel Geld vor Ort auszugeben. Wer hat da Tipps?

Frage Nummer 21406
Antworten (5)
Na unter einer Brücke wird sich schon ein laues Plätzchen finden lassen. Wenn es etwas mehr sein darf, kann man als Deutscher hier http://www.maison-heinrich-heine.fr/fr/ recht günstig wohnen. SInd aber begehrt die Zimmer, die größten Chancen hat man im August, wenn alle in den Ferien sind.
Als ich noch jung war (und wenig Geld hatte) bin ich öfters mit einem Bus-Reiseunternehmen nach Paris gefahren: Freitag nacht hin, am Samstag dann Paris angeschaut, am Samstag abend ging es wieder zurück: billiger geht es nicht (noch anstrengender aber leider auch nicht).
Versuche es doch mal mit "Couchsharing". Dort sind Leute aus fast allen größeren Städten weltweit registriert, die Gästen ein Sofa für die Dauer ihres Aufenthaltes anbieten. Dies geschieht meist kostenlos oder aber gegen ein sehr geringes Entgelt. Ansonsten würde ich es in einer Jugendherberge versuchen.
Also, als erstes kannst Du Fahrkosten sparen, indem Du mit einer Mitfahrgelegenheit oder mit einem billigen Busanbieter, der oftmals auch billige Hotels etc in seinem Angebot hat, fährst. Gehe eher ins Studentenviertel um günstig zu essen und gehe auch in die Clubs und Discos dort.
Billig wohnen kann man in Paris zum Beispiel in der Jugendherberge im Norden der Stadt, es empfiehlt sich ein Jugendherbergsausweis. Günstig essen kann man im Restaurant La Fourmie Ailé-Salon de thé littéraire. Preiswert shoppen kann man auf den berühmten Pariser Flohmärkten.