User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich wohne seit kurzen auf dem Dorf und würde gerne den Härtegrad des Wassers bestimmen. Kann mir jemand ein Tipp geben, wie das geht?

Frage Nummer 14999
Antworten (5)
Ihr Wasserwerk/ Versorger bzw. die Stadtverwaltung/ Gemeindeverwaltung kann Ihnen hierzu Auskunft geben.
In der Apotheke gibt es Lakmus-Papier (kleine Rolle zum Abreissen). Beim Eintauchen in's Wasser verfärbt sich der Papierstreifen, und man kann im Vergleich mit den auf der Verpackung aufgedruckten Farben den Härtegrad feststellen.
Unter http://www.wasser.de/index.pl?kategorie=2000113 kannst du für eine grobe Einschätzung eine Deutschlandkarte einsehen, auf der der Härtegrad des Leitungswassers regional markiert ist. Leider kann man dort nicht den Härtegrad für einen bestimmten Ort nachschlagen. Erkundige dich doch am besten bei deinem Klempner, der müsste den Härtegrad messen können.
Dazu gibt es Teststreifen, die man in Fachgeschäften kaufen kann - oder aber über das Internet bestellen kann. Diese sind sehr einfach einzustzen. Die musst du schlicht ins Wasser stecken, dann etwas abwarten, dann auf der Farbskala die Werte bestimmen.
Es gibt spezielle Geräte, mit denen man den Härtegrad von Wasser bestimmen kann. Er ist abhängig von den Salzen (unter anderem Hydrogenkarbonate und Karbonate), die sich im Wasser befinden. Sieh dir mal den Link an, dort erfährst du mehr und kannst auch die Prüfgeräte erwerben: http://www.warensortiment.de/technische-daten/photometer-messgeraet-wasserhaerte.htm