User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Ich würde gern ...

... aber ich trau mich nicht. Was macht ihr in solchen Fällen?
Frage Nummer 27908
Antworten (14)
Überlege das "Für" u. "Wider"
Wenn Du dich traust, dann gewinnst Du was. Wenn Du zu feige bist, gewinnst Du nichts aber hast evtl. eine Chance verpasst. Ich rate Dir: Mach es
Überlege das "Für" u. "Wider"

Wenn Du dich traust, dann verlierst Du was. Wenn Du zu mutig bist, gewinnst Du nichts aber hast evtl. alles vermasselt. Ich rate Dir: Tu es nicht!
Wirf eine Münze!
höre auf dein inneres ich,du es
Höre auf andere und tue es nicht.
tue es mit anderen, und vergiss das mit dem Hören
Tu es!
es irgendwann unter schwitzen doch tun, froh sein, das los zu sein, es anschließend bitter bereuen, aus der erfahrung lernen und es das nächste mal nicht machen.
In solchen Fällen würde ich mich an den alten Kalauer erinnern: „Möchten täte ich gern wollen, aber dürfen habe ich mich nicht getraut“. Und würde mich an deiner Stelle fragen, was in deinem Leben falsch gelaufen ist, dass du so eine Frage überhaupt stellst.
Ich staune wirklich, daß diese "Pseudo-Frage" so viele Antworten erhält! Das bestätigt doch meine Theorie,daß hier totale Langeweile herrscht,sonst wäre so etzwas garkein Thema!
mein gott bellicosa, du beschwerst dich, dass hier langeweile herrscht? irgendwie absurd. hast du denn schon jemals auch nur irgendetwas inhaltliches beigetragen? also, außer antworten anderer abfällig zu kommentieren, nichtssagende links zu google-suchergebnissen zu posten und rumzunörgeln, wie scheiße das hier alles ist?
@Air_Jordan : Ich habe nichts gegen Kritik,wenn sie konstruktiv ist und mir auch einleuchtet.Frustriertes Gemeckere und die eigenen
Defizite übersehen,bringt garnichts! Und noch etwas: lassen Sie Gott aus dem Spiel!
mach et Otze !
Hast du es getan?