User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich würde gerne ein Jahr ins Ausland gehen, aber das ist ja recht teuer. Gibt es da irgendwelche Programme, die bei der Finanzierung helfen?

Frage Nummer 45279
Antworten (5)
Zum Arbeiten, Studieren oder Urlaub machen?
Davon ist natürlich abhängig, wie sich die Finanzierung gestaltet. Der Sohn eines Freundes hat 1 Jahr in Nizza gewohnt und studiert, da hat Papa alles finanziert. Da hat man keine Probleme.
Wenn der ganze Hausstand ins Ausland verlegt wird, kommen ziemliche Kosten auf Sie zu. Wenn nicht, muß die Heimatwohnung weiter bezahlt werden und dadurch entstehen doppelte Kosten.
Ne Förderung wirst du nicht bekommen, was einige Leute inzwischen machen, ist die Finanzierung über Crowdfunding. Du musst dir halt überlegen, was du als Dankeschön bieten kannst.
Naja sinnvoll ist es, wenn man erst einmal Geld spart, mit Nebenjobs kann man sich ja ein wenig dazu verdienen. Man kann aber auch einen Antrag auf ein Stipendium beantragen. Wünsche dir zum Geburtstag, Weihnachten, Ostern usw. Geld von deinen Freunden, Eltern, Verwanden, statt Pralinen, Blumen, oder ähnliches. Man kann auch Auslands-BAföG beantragen, aber ob und wieviel du bekommst hängt vom Zielland und weiteren Faktoren ab.
Direkte Programme zur Finanzierung eines Auslandsaufenthaltes gibt es nicht. Es hängt auch stark von der Art des Aufenthalts ist. Handelt es sich heirbei zum Beispiel um ein Auslandssemester so wird Bafög in der Zeit des Auflandsaufenthalts fortgezahlt. Bei einem Auslandsstudium werden keine Hilfe zur Verfügung gestellt. Arbeitet man als Au-pais kann man meist gut bis zu einem Jahr im Ausland leben.
Programme in diesem Bereich beziehen sich vielmehr auf die Kalkulation der Kosten, allerdings wird man damit auch nicht wirklich günstiger wegkommen. Vielmehr sollte man sich dabei auf diverse Agenturen und Vergleichsanbieter beziehen, die auf Unterbringungen und Anlaufstellen eingehen, die sich in dem jeweiligen Land für Urlauber anbieten. Passende Seiten gibt es im Netz.