User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich würde gerne ein Muttermal entfernen lassen. Muss ich das selbst bezahlen?

Frage Nummer 28295
Antworten (4)
Durch die richtigen Aussagen beim Arzt kannst Du für eine medizinische Indikation sorgen. Dann zahlt die KK.
in der regel übernehmen die gesetzlichen krankenkassen die kosten für so eine operation nicht, da sie kosmetischer natur ist. nur wenn die hautveränderung an einer stelle ist, die immer sichtbar ist (z. b. gesicht) und das mal dich psychisch sehr belastet, kannst du mit der kasse verhandeln.
Wenn es sich um eine Schönheits-Operation handelt, das Mal also nicht gesundheitsschädlich ist, dann musst du selbst für die Kosten aufkommen. Sollte sich aber herausgestellt haben, dass deine Gesundheit gefährdet ist, dann übernimmt die Krankenkasse die Kosten.
Wenn es sich um einen bedenklichen Leberfleck handelt, der einmal bösartig werden könnte, dann übernimmt die Krankenkasse die kompletten Kosten für den Eingriff. Handelt es sich um eine kosmetische Entfernung, weil es dich optisch stört, dann musst du leider selber zahlen.