User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich würde gerne einmal an der Ostsee zelten. Meint ihr im April ist das noch zu früh? Noch zu kalt und regnerisch?

Frage Nummer 13420
Antworten (4)
Im April ist es überall in Deutschland fast immer zu kalt zum zelten.
Also, wir hatten im April schon desöfteren Temperaturen von 30°. Das Problem beim Zelten ist eher die Feuchtigkeit. Da kann das abends schon mal ziemlich klamm werden auf dem Zeltplatz. Du kannst also nur die Wetterlage kurzfristig beobachten und musst dann spontan entscheiden.
Ich habe vor zwei Jahren einen Radwanderurlaub an der Ostsee gemacht. Wir hatten während dieser Woche zwei verschiedene Jahreszeiten. Die eine war traumhafter Frühling, die andere bitterkalter und nasser Herbst. Es kann so oder so sein, eine Garantie für mildes Wetter findest du dort nicht, schon gar nicht im April!
Hallo, o ja, vom April würde ich Dir abraten. Hier im Norden kommt der Frühling sowieso immer ein bisschen später. Außerdem ist im April auch die Ostsee noch so kalt, dass man noch nicht mal mit den Füßen reinkann. Im Mai gehts aber meist schon, da wärmt die Sonne auch schon viel mehr.