User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich würde gerne jemanden als Haushaltshilfe einstellen, ganz offiziell versteht sich. Gibt es da vielleicht seriöse Vermittlungsdienste?

Frage Nummer 48328
Antworten (6)
hier nicht!
Bullshit-Bingo-Alarm: Seriös
Arbeitsagentur, Inserat in der Zeitung, Sklavenmarkt (immer samstags in Buxtehude). Warum fragst du?
Die gibt es und dabei sollte man sich wenn möglich auf das Internet beziehen. Dort sollte man im Vorfeld aber wenn möglich auf einen Vergleich setzen, sodass man nähere Infos zu den einzelnen Vermittlungen erfährt. Nicht jede Anlaufstelle ist dabei wirklich seriös. Wenn möglich sollte man auf einen Dienst in der Nähe setzen,.
Ja, gibt es - und das ist auch wichtig, andernfalls stellst du ja Schwarzarbeiter ein. Such am besten in deiner Region nach einem Anbieter, der Haushaltshilfen vermittelt. Die meisten bekannten Anbieter sind ohnehin nur regional tätig. Alternativ kannst du auch selber in den Kleinanzeigen suchen und drauf achten, dass die Anbieter einen Gewerbeschein haben, sodass alles korrekt abläuft.
Vermittlungsdienste gibt es, aber sie arbeiten meist nur regional. Am besten benutzt du dafür Google und suchst auf diesem Wege einen Dienst, der in deiner Region tätig ist und dir eine seriöse Haushaltshilfe vermitteln kann, die nicht schwarz arbeitet. Alternativ wären Leute mit Gewerbeschein eine Alternative, da auch das keine Schwarzarbeit mehr ist.