User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich würde gerne mal eine Zeit lang im Ausland arbeiten, kann mir jemand Tipps geben wie ich das organisieren könnte?

Frage Nummer 40525
Antworten (4)
Frag das Arbeitsamt. Ohne Näheres zur Person ist hier nicht mehr zu sagen.
Es gibt 2 Aspekte: Du gehst aus freien Stücken ins Ausland, oder deine Firma schickt dich. Im ersten Falle hast du tatsächlich einiges zu organisieren. Im zweiten Falle, so war es jedenfalls bei mir, waren meine beruflichen Aufenthalte in Frankreich und USA hauptsächlich durch den Arbeitgeber organisiert, am neuen Arbeitsplatz war schon eine Organisation, die mich perfekt aufgefangen hat, auch bei Umzug, Anmietung, Nachzug der Ehefrau usw.
Gehst du aus freien Stücken, empfiehlt es sich, vorher schon mal die Gegend für ein paar Wochen zu besuchen.
Wichtige Punkte sind Kontoverbindung, Wohnungsmarkt und Krankenkasse. Manche deutsche Krankenkassen gestatten nicht einen längeren Arbeitsaufenthalt im Ausland. Hier musst du in die entsprechende örtliche Krankenkasse überwechseln. Im Beispiel meiner Ehefrau war es der Wechsel aus der AOK in die Caisse maladie
Leider reicht der Platz hier nicht, alle wichtigen Dinge anzusprechen.
Anschluss suchst du am Besten über das Internet. Das ist so bequem wie transparent. Hier könntest du es versuchen: http://jobsimausland.xing.com/?dpt=makhh&ttp=sem&plf=goo&xtr=de11&pid=joca. Auch kannst du dich im Internet über das Gesetz im Wunschland informieren. Dann weißt du, was auf dich zukommt.
Auf http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=471 findest du allgemeine Informationen zum Thema. Von dort gelangst du aber auch auf die Seite http://www.kmk-pad.org/programme/alle-programme.html. Dies ist ein Austauschprogramm für Lehrer, die für eine gewisse Zeit im Ausland unterrichten möchten. Viel Erfolg!!!