User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich würde mir gerne Fische in einem Aquarium halten. Sind alle Aquarien gleich oder gibt es eine Art Salzwasseraquarium? Worin besteht der Unterschied?

Frage Nummer 14140
Antworten (5)
Wasser und Fische müssen schon zu einander passen.
Kaltes oder warmes Wasser, Süßwasser oder Salzwasser, alles ist möglich, aber zum Teil mit erheblichem Aufwand und ordentlich Erfahrung verbunden.
Selbst bei einem Süßwasseraquarium sollte der Anfänger sich vorher schlau machen, da gibt es in jeder Zoohandlung kleine Hefte für wenig Geld.
Salzwasseraquarien sind wesentlich aufwendiger und für Anfänger wirklich nicht geeignet.
Der Unterschied beim Wasser für das Aquarium ist gleichzusetzen mit den Wasserarten auf der Erde. Somit leben in Süßgewässern andere Fische als in Salzigen. Für ein Becken mit Salzwasser zuhause kann man etwas exotischere Fische halten, zum Beispiel einen Clownfisch.
Klar gibt es Salzwasseraquarien für Salzwasserfische. Diese sind jedoch sowohl in der Anschaffung als auch im Unterhalt viel teurer als das normale Aquarium. Du solltest Dich daher umfassend im Fachhandel beraten lassen. Und Salzwasseraquarien sind keine Einsteigersache.
Diese Form ist weitaus kostenintensiver als ein Süßwasseraquarium. Erstmal brauchst Du Salzwasser. Die Filterfunktion übernehmen Steine, Korallen und Eiweißschäumer. Dann brauchst Du für die Wasserbewegung Förder- oder Strömungspumpen. Ich denke es wäre besser, wenn Du in einen speziellen Laden gehst und Dich ausführlich von einem Fachmann beraten lässt.