User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Im Urlaub geht's in den Schwarzwald zum Wandern. Ich bin nicht geübt. Was taugen spezielle Wanderstrümpfe? Beugen die Blasen vor?

Frage Nummer 26492
Antworten (6)
Dickere Socken fürs Wandern sind empfehlenswert. Du solltest aber eher deine Wanderschuhe vorher gut einlaufen und richtig binden.
dünne Baumwollsocken, darüber dicke Wollstrümpfe.
Aber wichtiger sind die Schuhe - möglichst mit Knöchelschutz gegen Umknicken!
Ersetze "dünne Baumwollsocken" durch Damen-Nylonsöckchen. Funktioniert ....
Solche Strümpfe sind weich und nahtlos gearbeitet. Sie werfen auch keine Falten, sodass Druckstellen vermieden werden. Viel wichtiger ist aber, die Wanderschuhe richtig einzulaufen. Gehe vorher jeden Tag etwa eine Stunde im Haus herum. Und mache vorher schon mal eine Probewanderung.
Bei guten Wanderstrü,pfen ist es ähnlich wie mit Skisocken. Sie werden aus atmungsaktiven Materialien hergestellt und vermindern somit entstehenden Fußschweiß. Dadurch wiederum kann man einer schmerzhaften Blasenbildung vorbeugen. Du solltest auf jeden Fall Wandersocken einpacken!
Hallo. Ja solche speziellen Strümpfe beugen nicht nur Blasen vor, sondern sie Regeln auch das Klima an deinen Füßen. Das Material ist aus besonders saugfähiger Wolle und ist zeitgleich auch gut luftdurchlässig. Wenn man vor hat zu wandern sollte man diese Ausgabe nicht scheuen, denn solche Socken sind wirklich gut dafür geeignet.