User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Immer öfter bemerke ich, dass mir mein Arm eingeschlafen ist. Warum ist das so und was kann ich dagegen machen?

Frage Nummer 21975
Antworten (7)
Das können eingeklemmte Nerven sein,oder auch Durchblutungs-Störungen sein.
Würde auf jeden Fall einmal einen Arzt aufsuchen um die Ursache feststellen lassen.
Das kann eine sogenannte Sensibilitätsstörung sein. Vielleicht hast du dir auch einen Nerv eingeklemmt.

Es gibt mehrere Möglichkeiten für einen Eingeschlafenen Arm bzw. dessen Behandlung:http://www.tutgut.at/sensibilitaetsstoerungen-660/
An deiner Stelle würde ich einen Orthopäden aufsuchen. Es könnte das Karpaltunnelsyndrom sein.
Wenn der komplette Arm einschläft und nicht nur Armsegmente liegt wahrscheinlich eine Durchblutungsstörung vor. Diese kann verschiedene Ursachen haben. Erhöhter Tonus in Nacken-, Schulter- oder Brustmuskulatur zum Beispiel. Ein Besuch bei einem Arzt, Osteopath oder Chiroprakter kann helfen die Ursache und eine geeignete Therapie zu finden. Häufig helfen schon wenige Behandlungen und wiederholte Dehnübungen. Gute Besserung
Das kann von einer schlechten Durchblutung kommen, aber ebenso gut können Nerven im Bereich der Halswirbelsäule eingeklemmt sein, das ist auf jeden Fall eine Sache für den Neurologen und man sollte auch nicht zu lange damit warten. Manchmal reicht auch ein Einrenken beim Physiotherapeuten.
Wenn so etwas passiert, ist meist die Durchblutung gestört, d. h., vielleicht hast du einfach drauf gelegen oder ihn falsch gehalten. Ansonsten könnte eventuell auch ein Nerv in der Schulter oder im Rücken Probleme machen, da kann dann aber nur ein Facharzt helfen.
Meistens schlafen die Extremitäten eines Menschen ein, wenn er zu lange in einer unbequemen Position verharrt hat und dadurch Nerven abgeklemmt werden. Manchmal liegt es aber auch an Durchblutungsstörungen, die auf jeden Fall von einem Arzt abgeklärt werden sollten.