User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Immer, wenn ich selbst gemachten Kuchen mit Schokoladenüberzug garniere, wird er matschig. Woran liegt das und wie kann ich's vermeiden?

Frage Nummer 18106
Antworten (4)
Das liegt denke ich vor allem daran, dass dein Kuchen nicht lange genug im Backofen war. In diesem Sinne solltest du ihn länger drin lassen. Er sollte nämlich einigermaßen fest sein, bevor du ihn überziehen kannst. Anderweitig vielleicht die Überzugsmasse weniger flüssig machen.
Den Kuchen vorher gut auskühlen lassen, sonst behält er zu viel Feuchtigkeit und kann matschig werden.
Lässt du den Kuchen denn vorher etwas abkühlen? Eigentlich dürfte bei so etwas gar nichts schiefgehen. Habe das auch noch nie gehört. Also sobald der Kuchen abgekühlt ist kannst du eigentlich wie gewohnt die Lasur übergeben und dann den Kuchen erstmal stehen lassen. - Und nicht sofort verschlingen dann ist auch nichts matschig ;-)
Das könnte der gleiche Grund sein, warum man bei einer Obsttorte den Tortenboden vorher am besten noch einmal abdichtet. Meine Mutter hat das immer mit selbstgemachtem Gelee gemacht. Aber natürlich kann man auch eine dünne Schicht Butter oder Pudding auftragen, in den Kühlschrank damit, und erst dann die Schokolade drauf.