User Image User
User Image User

Noch Fragen?

In der Regel sind Hausfarben recht eintönig. Gibt es da Vorschriften oder dürfte man auch bunter Streichen?

Frage Nummer 23985
Antworten (6)
Da gibts je nach Kommune unterschiedliche Vorschriften, soweit ich weiß- im Regelfall dürfen Häuser nur so gestrichen werden, dass sie "ins Stadtbild passen", also sich nicht radikal von den umliegenden Häusern abheben.
Wenn du Hundertwasser heißt, geht schon ein bisschen mehr...
Die Eintönigkeit der Häuserfarben in den meisten Vierteln ergibt sich aus den örtlichen Baurechtsbestimmungen. Dort ist festgelegt, dass die Häuser sich in den Stil des Viertels einpassen müssen. Buntere oder grellere Farben sind prinzipiell möglich, müssen dann aber von der örtlichen Behörde unter Umständen genehmigt werden.
die farbe des hauses muss sich an der ortsüblichen bemalung orientieren. diese ist in der stadtsatzung oder im bebauungsplan für das gebiet festgelegt. ist dort bunt erlaubt, kannst du dein haus streichen, wie du willst. ansonsten solltest du das bauamt fragen.
Frage mal bei Deinem zuständigen Bauordnungsamt nach. Es gibt auch Regionen, in denen eine bestimmte Farbe oder ein Stil festgelegt ist. Bei uns ist das alles sehr offen. Da gibt es keine entsprechenden Festlegungen zúnd so sieht es in einigen Straßenzügen ziemlich bunt aus. Finde ich aber abwechslungsreich und witzig.
Das hängt auch innerhalb einer Kommune vom Bebauungsplan der jweiligen Straße ab. manchmal ist alles exakt bis hin zur Farbe und Form der Haustürgriffe (!!) vorgeschrieben, manchmal haben die Eigentümer individuelle Freiheiten. Sofern der Bebauungsplan keine Vorgaben macht, bist Du frei in Deinen Gestaltungsmöglichkeiten und kannst Dein Haus streichen, wie es Dir gefällt...