User Image User
User Image User

Noch Fragen?

In Gold oder Silber Invenstieren, aber wie und wo ?

Hallo,

Ich würde wahrscheinlich mit Silber anfangen wollen, nur wie stellt man es am besten an ? Kauf man es sich real als Ware, oder geht es wie an der börse zu und man kauft dort ein, um es dort auch iweder bei gutem Kurs zu verkaufen ?

Das gleiche gilt auch für Gold, habt ihr damit erfahrungen gemacht ?
Wieviel Geld sollte man einsätzen, was kann man damit in 5 Jahren erreichen ?

Thx
Frage Nummer 66209
Antworten (7)
Staaaahhhrmaahhx!
Aber gerne doch...
Warum

Gold?
Was man in 5 Jahren damit erreichen kann, muss ich erst mal meine Kristallkugel fragen, im Ernst, das kann dir niemand sagen.Wenn das jemand wüsste, der müsste nichts mehr arbeiten. Wenn du es real als Ware kaufst hast du halt den Nachteil, dass du was ganz wertvolles zu Hause hast, was du auch verlieren (Diebstahl, verschlampern, usw.) kannst.

Sinnvoll kann es schon sein, Gold zu haben. Aber zusätzlich noch andere Anlageoptionen sind Pflicht.
Deshalb schwer zu beantworten, weil das genaue Motiv/Anlageziel nicht bekannt ist.
Geht es um Spekulation oder Altersicherung? Im letzteren Fall kommt Gold bzw. regelmäßiger physischer Goldzukauf gleich nach der Kinderzeugung, vor Immobilien und Aktien.
@starmax: wenn ich mich recht entsinne, hast Du vor ein paar Monaten noch vor Gold gewarnt. Oder habe ich da was falsch verstanden?
Ich habe mit einem Goldfonds hohe Verluste in einem Jahr eingefahren, so daß jetzt auf Niedrigstand wieder ein Einstieg lukrativ sein kann.
Ich investiere schon lange in Gold, kaufe allerdings nur beim Juwelier. Frau hat damit viele Jahre Freude, nicht nur für fünf Jahre. Besonders bei den klassischen Stücken von Cartier hat man lange etwas erfreuliches. Das schöne Material ist viel zu schade um es nur im Keller zu horten und wie Dagobert darin zu baden.
liebe elfi: habe Deine Antwort gut verstanden.
Aber im Ernst: Gold in Form von Schmuck ist für den Anleger uninteressant. Der Wiederverkaufswert steht in keiner Relation zum Kaufpreis.
Goldschmuck steht einer Frau sehr gut, aber als Wertanlage völlig unbrauchbar.