User Image User
User Image User

Noch Fragen?

In kürze eröffnen mein Mann und ich ein eigenes Geschäft und leider weiss ich nicht genau was alles in eine Entgeldabrechnung gehört. Hat jemand schon mal so etwas abgeben müssen und kann mir die genauen Punkte nennen?

Frage Nummer 15369
Antworten (4)
In erster Linie ein weiteres "t". Und dann schnell ein Kurs in Buchführung! Das hier dürfte das geringste Problem werden...
Das Thema klingt einfacher, als es ist. Als Berechnungsgrundlage wird der Bruttolohn und dann werden Fakoren wie Sachbezüge hinzuaddiert und anschließend Lohnsteuer, Kirchensteuer, Sozialversicherungsbeiträge usw. abgezogen. Das Ergebnis ist dann der Nettolohn. An Deiner Stelle würde ich mich aber mal bei der IHK informieren, die bieten auch Kurse an.
Da kommen vor allem alle Abgaben rein, die vom Gehalt zu leisten sind. In diesem Sinne muss also beispielweise der Arbeitnehmeranteil an der Krankenversicherung aufgeführt werden, aber natürlich auch das Geld, das an die Rentenversicherung abgeführt wird.
Wenn Du die Lohnabrechnung meinst, dann sind es folgende Punkte. Erstmal der Bruttolohn, dann die Abzüge Lohnsteuer, Solizuschlag (abhängig von der Lohnsteuerklasse), dann Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung (monatlich und kumuliert), Nettolohn. Stammdaten des Angestellten. Eintrittsdatum.