User Image User
User Image User

Noch Fragen?

In meinen Fensternischen sammelt sich andauernd Kondenswasser. Wie kann ich das vermeiden?

Frage Nummer 32459
Antworten (5)
Weniger heizen, duschen, kochen, schwitzen und atmen.
Und ab und zu lüften!!!! Und wärmedämmende Fenster einbauen (lassen) !!!
Oftmals ist eine Ansammlung von Kondenswasser dadurch bedingt, dass die Außentemperatur höher ist, als die Raumtemperatur im Innenbereich. Ebenfalls können eine schlechte Isolierung oder Undichtigkeit des Rahmens zu erhöhter Kondenswasserbildung führen. Zur Vermeidung, zum einen auf gute Durchlüftung der einzelnen Räume achten, zum anderen auf genügende Wärmezufuhr.
Indem man die Raumtemperatur, konstant hält und die Zimmer gut durch lüftet.
Kondenswasser entsteht, definitiv nur bei zu Hoher Luftfeuchtigkeit.
Beachten muss man, das richtige Heizen und auch die Lüftung welche mindestens 3
mal am Tag passieren sollte.
Ansonsten kann sich sehr leicht Schimmel bilden,welcher ja bekanntlich sehr
gesundheitschädlich ist.
Feuchtigkeit an den Fenstern kann verschiedene Ursachen haben. In vielen Fällen spricht man von Kondenswasser, auch Schwitzwasser genannt.
Um der Ansammlung von Kondenswasser vorzubeugen, muss dafür gesorgt werden, dass Luftfeuchtigkeit unter 100 Prozent bleibt. Dies erreicht man mit einer ausgewogenen Kombination aus Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Liegt dieses Gleichgewicht nicht vor, muss entweder die Temperatur erhöht werden oder die Luftfeuchtigkeit durch richtiges Lüften minimiert werden.