User Image User
User Image User

Noch Fragen?

In meiner Nähe wird ein Funkmast aufgestellt. Wie schädlich sind diese Masten? Wo finde ich dazu Untersuchungen?

Frage Nummer 24778
Antworten (6)
So ein Mast ist völlig unschädlich. Interessant wird es dann, wenn die Antennen montiert werden. Dann fangen die Leute an über Kopfschmerzen, Übelkeit und andere Dinge zu jammern. Noch interessanter wird es dann, wenn sie erfahren, dass das Ding noch gar nicht eingeschaltet ist.
Man geht deshalb dazu über die Antennen zu "tarnen". Denn wenn sie nicht gesehen werden, gibt es auch keine "Erkrankungen".
Also... - die Masten an sich gar nicht.

Und zum Rest:

Wäre das so schwer?

Und wem oder was Du glauben möchtest bleibt Dir überlassen....
Funkmasten versenden keine Strahlungen die per se schädlich sind. Das sind in erster Linie Ammenmärchen. Die Strahlung durch Funkmasten hat nichts mit schädlicher Strahlung, wie radioaktiver Strahlung oder UV-Strahlung gemein. Hier ist eine Studie: http://www.n24.de/news/newsitem_1024146.html.
Es gab mal eine Studie, die gezeigt hat, dass Funkwellen die DNA verändern können, aber letztlich konnte eine wissenschaftliche Untersuchung der WHO keine signifikanten Ergebnisse ermitteln. Wenn es schädlich wäre, hätte der Gesetzgeber das sicherlich bereits als außerordentlichen Kündigungsgrund im Mietrecht aufgenommen.
Bisher streiten sich die Wissenschaftler noch über die Wirkungen der elektromagnetischen Strahlungen. Sowohl eine schädliche Wirkung auf Zellgewebe, Nerven oder das Gehirn konnten bisher noch nicht stichhaltig nachgewiesen werden. Im EMF-Portal gibt es zu diesem Thema mehrere tausend Publikationen, da kannst du mal nachschauen.
@Jeüger_ger2: Dann stellte sich aber heraus, dass die Doktorandin, welche einer bestimmten politischen Richtung angehörte, Versuchsdaten gefälscht hatte, um zu diesem Ergebnis zu kommen.

Wer Angst vor einem Funkmast bzw. die von ihm ausgestrahlten Wellen hat, der sollte sich nicht wagen, in die Sonne zu gehen, deren Strahlen sind viel energiereicher und damit gefährlicher.