User Image User
User Image User

Noch Fragen?

In meiner Wohnung ist der Boden irgendwie uneben! Wie gehe ich da bei der Laminat verlegung am besten vor?

Frage Nummer 41634
Antworten (6)
Du besser gar nicht - wer nicht weiss, dass es Ausgleichspachtel gibt kann wahrschenlich auch nicht damit umgehen.
*Nicke*
Das Thema Bodenausgleich vor Laminatverlegung ist nichts für Laien. Es ist einfach zu komplex. Fragen Sie einen Profi im Bekanntenkreis oder gehen Sie gleich in ein Fachgeschäft.
Aufgraben, einebnen, betonieren, verlegen.
Wenn du sehr dicke Dämmatten unterlegst - die eben als Ausgleichsmasse funktionieren -, dann könntest du weiterarbeiten. Da man aber immer maximal ordentlich vorgehen sollte, würde ich dir raten, den Boden erstmal eben zu machen. Das ist je nach Material unterschiedlich schwer und teuer.
Kenne dein Problem habe vor 2 Jahren dasselbe Problem gehabt. Du kannst es aber ganz leicht beheben, indem du dir aus dem Baumarkt Ausgleichsfolie holst (weiß nicht genau, wie die sich nennt). Die findest du beim Laminat, Leisten und/oder bei der Trittschalldämmung. Es ist so ne Art Schaumstofffolie, die gewellt ist.
Gast
Für unebene Böden eignet sich der Blaue Laminat am Besten. Hier fallen anfallende Berge und Täler kaum auf.
Einfach mal erkundigen, bei Baul Bläulich, Blauen.