User Image User
User Image User

Noch Fragen?

In welchem Ausbildungsberuf hat man gerade die meisten Arbeitschancen hinterher?

Frage Nummer 23949
Antworten (3)
In einem den du gern machst. Es hat keinen Zweck bei der Ausbildung nur auf die Chancen zu achten, wenn dir der Job nicht liegt, wirst du entsprechend schlecht abschneiden und dir diese Chancen wieder verbauen. Besser du bist in einem überlaufenen Beruf spitze.
Das Handwerk sucht händeringend Nachwuchs. Also, wenn Du dafür Interesse hast, dann kannst Du auf jeden Fall Berufe wie Metallbauer, Tischler o.ä. wählen. Da hast Du hinterher sehr gute Chancen eine Arbeit zu finden. Ansonsten ist es regional doch sehr unterschiedlich. Wenn Du unschlüssig bist, dann wende Dich doch einfach an die BErufsberatung von der Agentur für Arbeit.
ich würde da auf die lebensmittelindustrie (fleischer, bäcker ...), die straßenreinigung (menschen werden immer dreck machen) und auf medizinisches personal tippen. krank wird man immer mal und bei der demographischen entwicklung werden altenpfleger dringend gebraucht. aber ich finde, das sollte nicht grundlage für eine entscheidung über dein berufsleben sein.