User Image User
User Image User

Noch Fragen?

In welchem Brotkasten fühlt sich Brot am wohlsten? Keramik? Holz? Kunststoff?

Frage Nummer 25773
Antworten (7)
Im dunklen Kühlschrank - dort hält es am längsten.
Ne, im Kühlschrank wird es schnell trocken, weil die Luft dort sehr trocken ist. Aber ein Tiefkühlfach ist ok, auf das gefrorene Brot kann man sogar harte Butter schmieren. Danach braucht man aber etwas Geduld.
Hätte ich tatsächlich schreiben müssen :"im Plastikbeutel"? Wer legt Brot offen in einen Kühlschrank?
Kunststoff eignet sich gar nicht gut, denn darin "schwitzt" das Brot und schimmelt eher. Holz ist nicht schlecht, weil die Luft zirkulieren kann, aber die besten Erfahrungen habe ich mit meinem neuen Keramikbrotkasten gemacht. Das Brot bleibt viel länger frisch!
Da wird dir jeder Mensch eine andere Antwort geben, denn nicht allein der Kasten, sondern auch die Wohnung in der der Kasten steht, entscheidet über die Haltbarkeit des Brotes. Da hilft nur ausprobieren. In jeder Wohnung gibt es eine andere optimale Lösung.
Hallo! Also zu Kunststoff würde ich dir nicht raten. Habe dabei das Gefühl, das Brot nimmt den Kunststoffgeschmack an. Keramik und Holz sind beide gut. Ein kleiner Tipp: Einen halben Apfel für zwei Tage dazu legen und danach austauschen. Die Frucht gibt Feuchtigkeit ab und das Brot bleibt richtig frisch.
Kommt glaub ich auf die Form des Behälters an, also ob von unten Luft dran kommt etc.

http://fribbla.de/welcher-brotbehalter-halt-mein-brot-wirklich-frisch