User Image User
User Image User

Noch Fragen?

In welchem europäischen Land kann man im Vergleich den Führerschein schnell machen?

Frage Nummer 26141
Antworten (4)
schnell kann man den auch in deutschland machen. ich hab ihn innerhalb von 4 wochen bekommen. erfordert nur ein wenig vorausplanung, da zwischen theoretischer prüfung und praktischer prüfung (zumindest früher) zwei wochen liegen mussten. das ganze sollte also mit der fahrschule abgesprochen sein, sodass sie das material für die theoretische prüfung schon früh bekommen und die praxis direkt mit den theoriestunden zusammen beginnen können. der fahrlerer muss sie außerdem rechtzeitig zu den prüfungen anmelden. zusätzlich sollten sie eine fahrschule nehmen, die entweder theoriestunden min. 4 tage pro woche anbietet, oder mehrere ableger hat, in denen sie die theoriestunden absolvieren. in der zeit sollten sie also auch möglichst frei haben, und durch die prüfungen zu fallen wäre eher unpraktisch. mit dem lernen für die theorie sollten sie also direkt beginnen sobald sie die unterlagen haben, die sie ja, sie erinnern sich, schon ein paar wochen vorher bekommen haben ;-)
Viele Menschen machen ihren Führerschein in Polen und in Tschechien. Der bürokratische Aufwand ist sehr viel geringer, die Kosten erheblich niedriger und der Zeitaufwand auch. Auch für Personen, denen der Führerschein entzogen wurde, bieten sich diese Eu-Länder an.
Falls da nicht die Sprachbarriere ein Problem ist ... jeder kann in Deutschland mit einem Crashkurs sehr schnell seinen Führerschein machen. Und zwar mit einer Intensivausbildung. Gelesen habe ich das schon ab sieben Tagen. Das ist aber natürlich Vollzeitlernen und -training.
Was die Fahrstunden und Praxisstunden betrifft die erforderlich sind, nehmen sich die Länder, dessen Führerschein in Deutschland auch anerkannt wird nicht viel. Tschechien bietet allerdings die Möglichkeit eines Intensivkurses. Wer fleißig ist, hat seinen Lappen bereits in einer Woche.